Willkommen Unsere Preise Ihr Kontakt zu uns Willkommen Unsere Preise Das Studio FAQs Ihr Kontakt zu uns
Wie läuft die Behandlung in einem Waxing Studio ab? Es ist ratsam einen Termin zu vereinbaren damit ausreichend Zeit zur Verfügung steht. Außerdem können eventuelle Fragen im Vorfeld beantwortet werden. Wenn Du noch unsicher bist kannst Du Dir auch nur das Studio ansehen, Dir die Methode erklären lassen und das Personal kennenlernen. Deine Bedenken vor der ersten Behandlung oder Schamgefühle verfliegen dadurch meist ganz schnell. Du kannst Dich aber auch ohne Termin behandeln lassen, musst dann aber eventuelle Wartezeiten in Kauf nehmen. Die Behandlung findet dann in einem seperaten Raum auf einer Massageliege statt. Zur Vorbereitung auf das Waxing wird Puder oder eine Reinigungslotion aufgetragen, die die zu enthaarende Körperregion säubert ( z. B. von Bodylotion ) und leicht desinfiziert. Jetzt wird der Heißwachs aufgetragen und nachdem er abgekühlt und erhärtet ist, durch schnelles Ziehen wieder entfernt. Je nach Haarbeschaffenheit muss dieser Vorgang wiederholt werden. Die Haut ist jetzt haarfrei und schön glatt. Nach der Behandlung werden eventuelle Wachsreste mit einem Spezialöl entfernt um die Haut abschließend mit einem beruhigendem und pflegendem Öl oder einem kühlenden Gel zu verwöhnen. Ist ein Waxing schmerzhaft? Je nach eigenem Empfinden ist das erste Waxing etwas schmerzhaft, da die Haare samt Wurzel entfernt werden. Das Schmerzempfinden veringert sich aber von mal zu mal da Deine Haare immer feiner und weniger werden.Ein Tipp für Frauen: Holt euch kurz nach der Periode einen Termin für Euer Waxing! Da sind wir weniger schmerzempfindlich. Wie lang müssen die Haare sein? Die zu enthaarende Körperpartie sollte 10 bis 14 Tage vor dem Termin im Waxingstudio nicht rasiert werden. Die Haare sollten nicht stoppelig nach oben stehen und eine
Länge von ca. 4-5 mm haben. Sind die Haare zu lang, sollten sie vorher gestutzt werden. Wie schnell wachsen die Haare wieder nach? Deine Haare wachsen nicht gleich schnell außerdem kommt es darauf an, mit welcher Methode Du Deine Haare vor dem ersten Waxing entfernt hast. In der Regel hält ein Waxing mindestens 3 Wochen an und Du kannst einen Folgetermin vereinbaren. Erfahrungsgemäß hat sich der Haarwuchs ab dem ca. 3. Waxing verlangsamt und je nach Typ und Körperregion kann man 4-7 Wochen aussetzen. Was muss ich vor meinem Termin beachten? Am besten einmal die Woche ein Körperpeeling machen, besonders am Tag vor der Enhaarung.Das Verhindert das Einwachsen von Härchen. An diesem Tag, nach dem Duschen, bitte nicht mehr eincremen denn die Haut sollte trocken und fettfrei sein, außerdem solltest Du kurz vor Deinem Waxing auf intensives Sonnenbaden verzichten. Was muss ich nach meinem Termin beachten? Nach dem Waxing sollten Sie für 24 Stunden nicht in die Sauna und ins Solarium gehen.Nach einem Waxing ist die Haut empfindlich, es ist ratsam, direkt nach dem Waxing, lockere Kleidung zu tragen, die nicht an Deiner Haut reibt. Beginnen Sie nach ca. 3 Tagen mit einem Peeling um das Einwachsen der feinen Härchen zu vermeiden. Waxen trotz Periode? Geht das? Ja, mit Tampon gar kein Problem. Einige Kundinnen sind in diesen Tagen etwas schmerzempfindlicher, aber das Ergebnis ist ist es wert. Was ist der Unterschied zwischen Bikini, Hollywood und Landingstripe? Bei Bikini werden alle Haare entfernt, die auf beiden Seiten aus dem Bikinihöschen hervorblitzen würden. Beim Landingstripe bleibt ein schmaler Streifen Haare auf dem Schamhügel stehen, die Größe und Länge des Streifens variiert je nach Geschmack. Bei Hollywood werden sämtliche Haare im Intimbereich entfernt.
Waxing während der Schwangerschaft? Es wird naturbelassenes Wachs auf Honigbasis verwendet.Deshalb kann man auch als Schwangere unbedenklich ein Brazilian oder Bodywaxing machen lassen. Wann sollte man auf ein Waxing verzichten? Es gibt Situationen in denen du auf ein Waxing unbedingt verzichten solltest, z. B. wenn deine Haut gerötet und gereizt ist, vorallem auch wenn die Haut verletzt ist. Hautpartien mit gößeren Leberflecken, großen Krampfadern oder Feuermalen werden beim Waxing ausgespart. Gibt es ein Mindestalter für ein Waxing? Für ein Waxing musst Du 18 Jahre alt sein. Solltest Du aber noch nicht 18 sein und möchtest ein Bodywaxing machen lassen musst Du Deine Eltern mitbringen oder eine schriftliche Einwilligung mit Telefonnummer vorlegen. Warum Waxing statt Shaving? Beim Rasieren wachsen die Haare schnell, dick und borstenartig wieder nach. Oft kommt es zu Hautirritationen und kleinen unschönen Pickelchen. Ein Waxing sorgt viel länger für glatte Haut, zwischen zwei Terminen können drei bis sechs Wochen liegen, was abhängig von Deinem Haarwuchs ist. Lässt Du regelmäßig ein Waxing machen, dann geht der Haarwuchs in der enthaarten Körperregionen zurück. Was kann man gegen eingewachsene Haare tun? Deine Haare werden nach jedem Waxing feiner. Es kann vorkommen, dass Haarkanäle durch abgestorbene Hautschüppchen verstopft sind und die feinen Haare nicht mehr durch die äußere Hautschicht wachsen können und sich somit unter der Hautoberfläche anlagern. Um dies zu verhindern solltest du ca 3 Tage nach Deinem Waxing mit einem Hautpeeling beginnen oder deine Haut mit einem Luffaschwamm täglich abreiben. Luffaschwämme erhälst du auch im Waxing Studio.
Der Hauptvorteil vom Waxing liegt in der langanhaltenden Glattheit und      Dauer bis zum Nachwachsen der Haaare. So liegen in der Regel ein bis             zwei Monate zwischen den Behandlungen. Mit der langfristigen                            Anwendung nehmen sowohl die Menge als auch Stärke der                                       Haare ab. So verlängern sich die Zeiträume                                 zwischen den Anwendungen. Im Gegensatz zur Rasur
wachsen die Haare ganz weich nach und bilden keine harten Stoppeln. Ab der dritten oder vierten Behandlung wachsen stellenweise gar keine Haare mehr nach. Auch kann die Rasur im Intimbereich bei einigen Frauen zu Hautreizungen, Pickeln oder Ausschlag führen. Brazilian Waxing wird vom Präsidenten des Berufsverbandes der Frauenärzte (BVF), Dr. Christian Albring, als hautfreundliche wenn auch schmerzhafte Methode empfohlen.
FAQs